Gesund abnehmen – mit Kilos ade

5 Tipps für eine gesunde Ernährung

 

Es gibt viele Gründe für den Wunsch Gewicht zu verlieren. Oft wollen die Menschen dem gängigen Schönheitsideal entsprechen. Anderen geht es hingegen um ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit. Wer langfristig sein Gewicht reduzieren möchte sollte sich von erfolgversprechenden Diäten und schnellen Wegen die Pfunde purzeln zu lassen fernhalten. Von Low Carb über FDH (Friss die Hälfte) bis hin zu Intervallfasten – sie alle versprechen in kurzer Zeit eine schnelle Gewichtsabnahme. Langfristig hilft allerdings nur eine gesunde Ernährung und viel Bewegung.

Wir zeigen euch 5 Tipps für eine gesunde Ernährung und wie ihr mit Kilos ade langfristig zu eurem Wunschgewicht gelangt.

 

1. Lebensmittelvielfalt – Die Abwechslung machts

Je abwechslungsreicher die Speisen, desto geringer ist das Risiko einer einseitigen Ernährung. Beachtet bei eurer Essensplanung deshalb alle sieben Lebensmittelgruppen. Pflanzliche Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Getreide liefern viele Nähr- und Ballaststoffe und sind zudem kalorienarm. Nüsse und Pflanzenöle sind zwar kalorienreicher, aber dennoch nährstoffreich.

Ausgewählte tierische Produkte wie Milch, Fleisch und Fisch sorgen ebenfalls dafür, dass der Körper wichtige Nährstoffe wie Vitamin B12, Calcium, Omega-3-Fettsäuren und Eisen erhält. Wer sich vegetarisch oder vegan ernährt, sollte hierfür alternative Nährstoffquellen, wie z.B. Grünkohl, Tofu, Kichererbsen, Leinsamen oder Walnüsse in seine Ernährung einbauen.

Beim 8-wöchigen Online-Ernährungskurs von Kilos ade erhaltet ihr wöchentlich einen individuellen und ausgewogenen Ernährungsplan, der auf euch persönlich abgestimmt ist und jederzeit mit euren eigenen Mahlzeiten ergänzt werden kann. Zudem gibt es wöchentlich eine fertige Einkaufsliste anhand der ihr alle benötigten Zutaten einkaufen könnt.

 


© https://kilosade.com/

 

2. Bunt, bunter, Gemüse und Obst – Aller guten Dinge sind 5!

Obst und Gemüse bringen nicht nur Farbe und Abwechslung in die Speisen, sondern auch reichlich Nähr- und Ballaststoffe und tragen zur Sättigung bei. Laut DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) sind täglich mindestens 400 Gramm Gemüse (ca. drei Portionen) und 250 Gramm Obst (ca. zwei Portionen) empfehlenswert.

Auf der Instagram-Seite von Kilos ade findet ihr regelmäßig Tipps, welche Lebensmittel und vor allem welches Obst und Gemüse besonders gut für den Körper sind. Grünes Gemüse wie Spinat, Brokkoli oder Grünkohl kurbeln beispielsweise die Keratin-Bildung an. Sie haben eine positive Auswirkung auf die Haarfollikel und sorgen dafür, dass die Kopfhaut und Haarwurzeln gesund bleiben.

 

3. Vollkorn ist voll gut

Getreideprodukte wie z.B. Weizen, Dinkel, Roggen, Mais, Hafer, Reis und Hirse gehören zur Basis einer vollwertigen Ernährung. Sie liefern Kohlenhydrate, die als Energiequelle dienen und als Vollkornvariante zusätzlich auch reichlich Ballaststoffe. Vollkorngetreide sättigt nicht nur, sondern hat laut DGE auch einen hohen gesundheitlichen Nutzen: Das Risiko für Diabetes Typ 2, Fettstoffwechselstörungen und Dickdarmkrebs wird gesenkt.

 

4. Weniger gut: Zucker und Salz

Um Zucker und Salz zu reduzieren, solltet ihr erst einmal die Zucker- und Salzquellen kennen. Haushaltszucker (Saccharose) steckt häufig als zugesetzter Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln wie z.B. Fruchtjoghurt oder -quark. Auch brauner Zucker, Honig, Agavendicksaft oder Fruchtsaftgetränke enthalten große Mengen an Haushaltszucker. Letztere sind somit weniger als Durstlöscher zu empfehlen. Hier solltet ihr am besten auf Wasser oder ungesüßten Tee zurückgreifen.

Die empfohlene Tagesdosis an Salz liegt für einen Erwachsenen bei rund sechs Gramm. Circa 75 % der Deutschen nehmen regelmäßig zu viel Salz zu sich, was dazu führt, dass der Körper Wasser einlagert, was wiederum den Hunger anregt und wir somit ein erhöhtes Risiko der Gewichtszunahme entwickeln. Bis zu 90% der täglichen Salzzufuhr stammen aus verarbeiteten Lebensmitteln wie z.B. Brot, Fleisch- und Wurstwaren, Milchprodukten, Fast Food und Fertiggerichten.

 

© https://kilosade.com/

 

5. “Ich mache Sport, aber nehme nicht ab” – das steckt dahinter!

“Ich mache Sport und nehme nicht ab.” – diesen Satz hat Kilos ade schon des Öfteren gehört. Natürlich ist es wichtig, Sport zu treiben, dennoch darf die Ernährung nicht außen vor gelassen werden – sie spielt sogar eine entscheidende Rolle. Letztendlich kommt es bei der Gewichtsabnahme auf das Kaloriendefizit an. Es ist ein Zusammenspiel aus Ernährung, Bewegung, Sport und Schlaf. Auf der Website von Kilos ade könnt ihr ganz einfach euren Kalorienbedarf berechnen.

Ihr habt keine Lust auf Kalorien zählen? Kein Problem! Beim 8-wöchigen Online-Ernährungskurs von Kilos ade werden euch wöchentlich Rezepte zur Verfügung gestellt – die Kalorien sind hier bereits berechnet.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 30 bis 60 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Tag. Es fördert die Gesundheit und kann dabei helfen das Gewicht zu regulieren. Kilos ade kooperiert deutschlandweit mit diversen Fitnessstudios. Außerdem werden Live-Kurse mit Sportprofis von Kilos ade angeboten.

 

8 Wochen Online-Ernährungskurs mit Kilos ade

Wissenschaftliche Studien belegen, dass kurzzeitige Diäten nicht dauerhaft wirken. Charakteristisch für Diäten ist, dass in kurzer Zeit sehr viel Gewicht reduziert wird. Nach der Diät nehmen die Abnehmwilligen jedoch genauso schnell wieder zu. Manchmal sogar mehr als sie vorher abgenommen hatten. Um dies zu vermeiden, hilft euch Kilos ade in seinem 8-wöchigen Online-Ernährungskurs eure Ernährung dauerhaft umzustellen. So gelingt die langfristige Abnahme ohne den sogenannten Jojo-Effekt.

Begleitet werdet ihr dabei von Kilos ade per Mail, WhatsApp oder Telefon. Es gibt Live-Kurse mit den Sportprofis sowie Live-Kochen mit einem Profikoch. Außerdem könnt ihr euch mit der gesamten Community von Kilos ade austauschen. Ein weiterer Vorteil: Der Kurs ist bis zu 100% Krankenkassen gefördert.

 


Neuen Kommentar schreiben


Follow us:

Gutschein Anbieter werben

Service & Hilfe

Tel: +49 (0)941 69 67 6-19

Fax: +49 (0)941 75 08 90 05

» info@coupon-future.de