Geschenkideen die von Herzen kommen (Teil 1)

Selbstgemachtest kommt nicht nur bei Mutti gut an.

Wer kennt es nicht, immer dieser Stress, wenn ein Geburtstag, der Valentinstag, Weihnachten oder ein sonstiger Anlass ansteht und man einfach nicht weiß, was man verschenken könnte. Viele schenken dann nach dem Prinzip „je teurer, desto besser“. Aber stimmt das denn auch wirklich? Sollte es nicht eher „je persönlicher, desto besser“ heißen? Wir sind der Meinung, dass man mit ein wenig Kreativität und Zeit günstige Geschenke zaubern kann, die vom Herzen kommen.

 

Es ist nämlich nicht immer wichtig, wie teuer etwas ist, sondern dass es mit Liebe gemacht ist. Kleine Aufmerksamkeiten, bei denen man sieht, dass sich der Schenker Gedanken über die beschenkte Person gemacht hat kommen immer gut an.

 

Mittlerweile gibt es im Internet eine große Bandbreite an kreativen Ideen zu selbstgebastelten Geschenken. In diesem Beitrag findet ihr 5 günstige Geschenkideen, um euren Liebsten mit etwas Selbstgemachtem eine Freude zu bereiten.

 

 

Geschenke zum Erinnern

 

Personalisierte Geschenke kommen doch zu jedem Anlass super an. Es zeigt, dass man sich Gedanken gemacht und sich Mühe gegeben hat. Und auch ein paar Jahre später kann man auf die Geschenke blicken und die Erinnerungen wieder zum Leben erwecken.

 

1. Persönliches Fotobuch 

Wie wäre es mit einem persönlichen Fotobuch? Leere Fotobücher zum Basteln gibt es schon ab 5,- € in jedem Drogeriegeschäft zu kaufen. Klar kostet es einige Stunden an Arbeit und man sollte bedenken, dass die Fotos früh genug entwickelt werden müssen. Aber sobald das Fotobuch fertig ist, werdet ihr auf euer Werk stolz sein. Mit Bildunterschriften oder schönen Gedichten könnt ihr das Fotobuch noch individueller gestalten.

 

2. Individuelle Erinnerungsbox

Für die nächste Geschenkidee benötigt ihr eine Box bzw. eine Schachtel. Die Größe der Box fällt je nach Menge der Erinnerungsstücke aus. In die Box könnt ihr nun alles hineinpacken, was euch mit der beschenkten Person verbindet: Fotos, Eintrittskarten, Muscheln vom letzten Strandurlaub. Da steht eurer Kreativität nichts im Wege. Die Box könnt ihr natürlich auch individuell verschönern und aufpeppen.

 

3. Fotogalerie am Ast

Diejenigen unter euch, die keine Lust mehr haben 0815-Bilderrahmen zu verschenken, sondern auf der Suche nach einer kreativen Alternative sind, für die haben wir eine Lösung gefunden. Wie wäre es mit einer Ast-Galerie? Alles, was ihr dafür benötigt, sind ein Ast, ein Nagel, Paketschnur, Nadel und Faden und natürlich die Fotos oder Postkarten, die ihr verwenden möchtet.  

 

Den Ast befestigt ihr mit dem Nagel und der Paketschnur an der Wand. Anschließend fädelt ihr die Bilder mit Nadel und Faden möglichst mittig durch, damit sie am Ende auch gerade hängen. Die Bilder bindet ihr dann in unterschiedlicher Höhe an den Ast und schon habt ihr eine rustikale Wanddekoration zum Verschenken.

 

 

Geschenke zum Wohlfühlen

 

Einfach mal die Beine hochlegen und einen entspannten Tag genießen. Wer freut sich nicht über einen Wellness-Tag und ein bisschen Zeit für sich? Wie ihr euren Liebsten einen schönen Wohlfühl-Tag bescheren könnt, zeigen wir euch mit folgenden Geschenkideen:

 

4. Badebomben 

An kalten und verregneten Tagen tut ein warmes Schaumbad doch ganz gut. Für das richtige Whirlpool-Ambiente gibt es im Einzelhandel sogenannte Badebomben zu kaufen. Diese sind aber meist recht teuer. Für eine Badebombe zahlt man schon mal bis zu 3,- € oder auch mehr. Eine günstigere Variante ist es, seine eigenen individuellen Badebomben herzustellen. Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

 

  • 250g Natron
  • 125g Zitronensäure
  • 60g Speisestärke
  • 60g Kokosöl oder anderes Fett (Mandelöl)
  • ätherisches Öl
  • Lebensmittelfarbe
  • Evtl. Deko in Form von getrockneten Blüten, Zitronenschale oder Glitzer

 

Zuallererst mischt ihr Natron, Zitronensäure und Speisestärke. In einer separaten Schüssel mischt ihr dann das geschmolzene Fett mit den ätherischen Ölen und der Lebensmittelfarbe. Als nächstes gebt ihr die flüssigen Zutaten langsam mit einem Teelöffel zu den trockenen Zutaten. Die Konsistenz sollte dem von nassem Sand ähneln. Wenn ihr mit der Mischung zufrieden seid, formt ihr eure Badebomben. Dazu könnt ihr entweder diverse Formen, wie Plätzchenausstecher oder Eiswürfelformen verwenden, oder mit den Händen individuelle Kugeln formen. Schön verpackt, ergeben die Badekugeln ein tolles Geschenk.

 

5. Lippenbalsam

Weiche, geschmeidige Lippen wünscht sich doch vermutlich jeder. Wie wäre es da mit einem selbstgemachten Lippenbalsam? Es eignet sich perfekt als kleines Präsent. Selbstgemachter Balsam ist dabei eine ökologische Alternative zu den Produkten aus der Drogerie. In vier einfachen Schritten könnt ihr eure eigene Lippenpflege kreieren. Dazu benötigt ihr folgende Zutaten:

 

  • 20g ungebleichtes Bienenwachs oder Kakaobutter
  • 20g Kokosöl
  • 20g Sheabutter
  • kleine Döschen zur Aufbewahrung

 

Sobald ihr alle Zutaten beisammen habt, erhitzt ihr ein wenig Wasser im Topf. Danach gebt ihr alle Zutaten in ein Glas und stellt dieses in das kochende Wasser. Rührt die Mischung immer wieder um, sodass am Ende eine flüssige Masse entsteht. Diese füllt ihr anschließend in die kleinen Döschen und stellt sie zum Abkühlen in den Kühlschrank.

 

Die angegebene Menge reicht für etwa fünf Döschen Lippenbalsam. Wer seine Lippenpflege noch etwas individualisieren möchte, kann zu der Mischung noch etwas Naturkosmetik-Lippenstift oder 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben. 

 

Wie ihr seht, ist es nicht so schwer mit ein wenig Kreativität und Zeit individuelle kleine Geschenke zu basteln, die von Herzen kommen. Vielleicht ist ja für den einen oder anderen eine Geschenkidee dabei, die er beim nächsten Anlass ausprobieren kann. Freut euch auf Teil 2 des Blogbeitrages, in dem wir Geschenke für Verliebte und aus der Küche für euch bereit halten.

 


Neuen Kommentar schreiben


Service & Hilfe

Tel: +49 (0)941 69 67 6-19

Fax: +49 (0)941 75 08 90 05

» info@coupon-future.de